Geld ist vorhanden

Haaland ab zu Manchester City? Guardiola will ihn!

Vor etwas mehr als einem Jahr ist er noch ein Spieler von Red Bull Salzburg gewesen und nun wird ihm möglicherweise auch Borussia Dortmund bald zu „klein“ - Erling Haaland rückt dieser Tage immer mehr in den Fokus der absoluten Beletage im europäischen Klub-Fußball! Nach Gerüchten bezüglich eines Vorvertrags mit dem FC Barcelona dringt nun aus England die Kunde von großem, konkreterem Interesse am Norweger durch. Pep Guardiola soll sich in das Stürmer-Juwel „verliebt“ haben und ihn zu Manchester City lotsen wollen ...

Grundsätzlich nagt man bei Manchester City bekanntlich nicht gerade am Hungertuch, Geld ist dank der gut geölten Verbindungen in die Vereinigten Arabischen Emirate nie ein Problem. Was man will, kann man sich leisten - einmal ungeachtet der ohnehin nicht als sehr streng gehandhabten UEFA-Regeln zum Financial-Fairplay …

Dennoch will man den Dortmundern nicht einfach einen Lastwagen voller Geld vor den Signal-Iduna-Park (aka Westfalen-Stadion) stellen, sondern dem BVB einen Transfer von Haaland (auch) anderweitig schmackhaft machen. Und da kommt der frühere ManCity-Spieler Jadon Sancho ins Spiel, der im Sommer 2017 nach Dortmund gewechselt war. Inklusive einer Klausel im Vertrag, die den „Citizens“ beim Weiterverkauf des Engländers 15 Prozent des Erlöses angedeihen lässt.

Diese Klausel würde man vonseiten des Klubs von Pep Guardiola - nach britischen Medienberichten - für null und nichtig erklären lassen, wenn man Haaland von Borussia Dortmund loseisen könnte. Was bei einem geschätzten Marktwert Sanchos in Höhe von etwas mehr als 100 Millionen Euro eine durchaus beachtliche Summe wäre.

Freilich: Haaland verfügt zwar über eine Ausstiegsklausel, die ihm für einen Okkasionspreis von 65 Millionen Euro einen Abgang von Dortmund erlauben würde, die gilt aber erst im Sommer 2022. Insofern gilt es wohl abzuwarten. Allerdings, wie bereits anfangs erwähnt: Grundsätzlich nagt man bei Manchester City bekanntlich nicht gerade am Hungertuch, Geld ist dank der gut geölten Verbindungen in die Vereinigten Arabischen Emirate nie ein Problem ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten