Zukunft geklärt:

ÖFB-Star Marko Arnautovic beendet Spekulationen

Fußball International
13.01.2021 10:06

Seine Zukunft ist geklärt: Marko Arnautovic hat bestätigt, dass er für die kommende Saison zu Shanghai SIPG zurückkehren wird. Damit beendet der ÖFB-Teamspieler die Spekulationen rund um eine mögliche Rückkehr nach England.

In den vergangenen Wochen kursierten Gerüchte, dass der 31-Jährige zu seinem Ex-Klub West Ham United wechseln könnte. Laut chinesischen Medien wird Arnautovic am Donnerstag im Reich der Mitte ankommen.

„Die Pause ist vorüber. Bis bald, meine Babies. Papa hat Arbeit zu erledigen. Kann es kaum erwarten, wieder in Shanghai zu sein. Wir sehen uns bald“, schreibt „Arnie“ zu einem Foto mit seinen Töchtern, das er auf Weibo, einer chinesischen Social-Media-Plattform, postet.

(Bild: APA/GEORG HOCHMUTH)

China begrenzt Kicker-Gehälter
Zuletzt hatte Chinas Fußballliga die Gehälter für die Spieler begrenzt. Für die Saisonen von 2021 bis 2023 darf das Jahresgehalt eines einheimischen Kickers in Chinas Super League (CSL) demnach fünf Millionen Yuan (rund 631.000 Euro) nicht überschreiten. Ein ausländischer Star darf maximal drei Millionen Euro im Jahr verdienen. Außerdem darf ein Klub höchstens zehn Millionen Euro für alle ausländischen Spieler im Kader bezahlen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele