01.01.2021 10:53 |

Tipps & Tricks

Verstehen trotz Maske leicht gemacht

Die Logopädin Dr. Barbara Widhalm aus Klagenfurt gibt Tipps, wie man in Corona- Zeiten trotz Maske gut verstanden wird.

„Können Sie das bitte wiederholen?“ - Den Satz hören wir oft, und es wird uns bewusst, wie wichtig die Stimme als Beziehungsorgan ist. Wir sind zwar Weltmeister der Videotelefonie geworden, aber wenn wir jemandem persönlich gegenüberstehen, macht es die Maske schwer, verstanden zu werden.

Dr. Widhalm: “Die Maske ist ein Schalldämpfer. Falls Sie zu den Schnellsprechern gehören, gehen Sie gedanklich vom Gas. Versuchen Sie, deutlich zu artikulieren. Denken Sie an die Mimik Ihrer oberen Gesichtshälfte. Der Blickkontakt wird immer wichtiger. Lächeln Sie mit den Augen. Ja, das geht wirklich!“

„Lassen Sie die Augenbrauen tanzen. Das signalisiert Kommunikationsbereitschaft, auch wenn man nur wenig vom Gesicht sieht. Und drehen Sie die Lautstärke ruhig etwas nach oben. Aber ohne Übertreibung, denn wenn man zu laut wird, wird die Stimme höher und klingt gepresst.“

In ihrer Arbeit als Coach hat Dr. Widhalm natürlich noch so manches im Angebot, etwa die Elefantenohren (man lernt gedanklich die Ohren auf bessere Hörbereitschaft zu stellen) oder den Zungentango (Verbesserung der Artikulation).

Besonders schwer haben es Menschen mit Hörbeeinträchtigung, die auf zusätzliches Lippenlesen angewiesen sind. Aber auch alle anderen müssen dazu lernen. Der Kosmetikmarkt jedenfalls hat schon gelernt: Der Absatz für Lippenstifte ist zurückgegangen, der für Wimperntusche gestiegen. „Aber selbst perfekt geschminkte Augen können eine bewusst eingesetzte Mimik nicht ersetzen.“

Katharina Messner, Kärntner Krone

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol