Für Game-Streamer

Digitaler Marktplatz aus Steyr wächst spielend

Schwarzmayrstraße 10 in Steyr: Hier ist der Sitz von own3d media, die Thomas Rafelsberger im März 2018 gegründet hat. own3d media ist ein digitaler Marktplatz für Game-Streamer, Menschen, die sich beim Computerspielen zuschauen lassen. Das Unternehmen bietet etwa Grafiken und Animationen an und wächst enorm.

„Wir erzeugen Werkzeuge und Services für den internationalen Streaming-Markt“, sagt Thomas Rafelsberger, der mit seinen beiden Mitgründerin aus Deutschland own3d media vor fast drei Jahren gestartet hat und mittlerweile Chef von 35 Mitarbeitern ist. Sechs Beschäftigte davon sind in Steyr angesiedelt, weitere fünf im Rest von Österreich, dazu kommen zehn Angestellte in Deutschland. „Der Rest verteilt sich über Europa“, so der 34-Jährige.

„Jahre übersprungen“
Die Corona-Pandemie gab dem Spiele-Streaming-Markt einen enormen Schub. „Normalerweise wächst der Markt um zehn bis zwanzig Prozent pro Jahr, im letzten Jahr hat er sich verdoppelt. Die Streaming-Branche hat einige Jahre an Wachstum übersprungen“, erzählt Rafelsberger, „wir profitieren wirtschaftlich von dieser Situation, waren aber auch davor schon gut unterwegs“.

In Steyr größeres Büro gemietet
Veränderungen beim Angebot ziehen nach und nach ein. Bei Plattformen wie Twitch.tv etwa liegt zwar nach wie vor der Schwerpunkt auf Spiele-Inhalten. „Aber der Anteil an anderen Themen wächst sehr schnell, dazu gehören zum Beispiel Talks, Veranstaltungen, Chats und Shows“, so Rafelsberger, der own3d media deshalb breiter aufstellen und neue Produkte auf den Markt bringen will. Auch die Belegschaft soll weiter wachsen. Bis Ende 2021 will man etwa 70 Mitarbeiter groß sein. In Steyr wurde bereits ein größeres Büro angemietet, auch am Standort im deutschen Schmelz wurde mehr Platz geschaffen.

Von
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)