18.12.2020 19:42 |

FFP2-Maske in Gondeln

Skigebiete dürfen am 24. Dezember nun doch öffnen

Skigebiete dürfen ihre Seilbahnen und Lifte - entgegen zuletzt anderslautender Befürchtungen von Touristikern - doch ab Weihnachten aufsperren. Die Entscheidung liegt bei den Bundesländern, die vom Bund Mindestvorgaben für die Öffnung bekommen. Auch Langlaufloipen bleiben offen und Eislaufen erlaubt. Für Ski- und Snowboardfahrer ist das Tragen einer FFP2-Maske bei den Liften und in Gondeln Pflicht. 

Vorgaben des Bundes fürs Aufsperren von Gondeln und Co. sind Abstandsregeln beim Anstellen und für den Transport innerhalb der Gondeln. Dazu sind FFP2-Masken für die Ski- und Snowboardfahrer bei den Liften obligatorisch. Nähere Bestimmungen können die Länder treffen, so Vizekanzler Werner Kogler.

„Situation ist nicht überall eins zu eins gleich“
„Die Situation ist nicht überall eins zu eins gleich“, sagte Kogler. Auf Basis der mit den Landeshauptleuten besprochenen Pläne können die Aufstiegshilfen jedenfalls öffnen, so der Politiker.

Wohl keine Hüttenausspeisung und kein Take-Away
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) gab am Freitagabend bekannt, dass er sich dafür eingesetzt habe, dass Seilbahnen und damit die Skigebiete öffnen können. Es werde allerdings voraussichtlich keine Hüttenausspeisung, also kein Take-Away, geben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol