18.12.2020 09:33 |

Liebesakte geschlossen

Gillian Anderson: Trennung von Peter Morgan

Diese Liebesakte ist für sie geschlossen. Gillian Anderson gab jetzt bekannt, dass sie sich nach vier Jahren von ihrem Lebensgefährten Peter Morgan getrennt hat. Gleich nachdem die „Akte X“-Schönheit und der Produzent und Drehbuchautor zusammen an der neuesten Staffel von „The Crown“ gearbeitet hatten.

In der 4. Staffel mimt die 52-Jährige die Ex-Premierministerin Margaret Thatcher. Laut eines Insiders in der „Daily Mail“ war es eine Trennung, die auf Gegenseitigkeit beruht: „Sie haben sich einfach auseinandergelebt. Dass sie beide viel gearbeitet haben und Kinder aus vorherigen Partnerschaften hatten, machte die Sache nicht leichter. Sie werden weiterhin gut Freunde bleiben.“

Mit „Akte X“ bekannt geworden
Als Ermittlerin Dana Scully in „Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI“ war Anderson schon in den 90er-Jahren bekannt geworden. Dies sei eine Traumrolle gewesen, in der sie eine smarte, entschlossene und selbstständige Frau spielen durfte, sagte Anderson bei der Zeremonie. An der Seite von David Duchovny als FBI-Agent Fox Mulder stand Anderson für „Akte X“ von 1993 bis 2002 vor der Kamera. 2016 feierte die Serie mit sechs neuen Folgen ein Comeback. 

Mittlerweile ist Anderson eines der großen Zugpferde des Streamingriesen Netflix. In der witzigen Serie „Sex Education“ spielt sie eine Sexualtherapeutin und Mutter der Hauptfigur Otis Milburn (Asa Butterfield), der seine Mitschüler bei Sexualproblemen berät, während er selbst mit seinen Gefühlen kaum klarkommt. 

Kritik an „The Crown“
Der britische Autor Peter Morgan, der früher auch in Wien lebte, schrieb unter anderem das Drehbuch für den Oscar-Film „Die Queen“. In der Netflix-Serie „The Crown“ erzählt er die Geschichte von Queen Elizabeth II. seit den 1950er-Jahren, wobei die wirklichen Geschehnisse mit Fiktionen vermischt sind. Das wurde besonders in der jüngsten, vierten Staffel heftig kritisiert, dass keine Hinweise eingeblendet würden, es sich um ein Drama und nicht um historische Fakten handelt, die gezeigt werden.  Ein Handlungsstrang der Staffel widmet sich der Beziehung von Prinz Charles und Prinzessin Diana. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol