09.12.2020 06:00 |

Wegen Corona-Krise

Nach 573 Jahren: Wiens ältestes Lokal vor dem Ruin

Es hat Weltkriege, die Pest und Revolutionen überlebt - aber Corona könnte dem Griechenbeisl den Garaus machen. Das 573 Jahre alte Lokal gehört einer Firma mit 17 Restaurants und 300 Mitarbeitern in Wien. Der EU-Förderdeckel zieht dem Unternehmen - wie der Café-Konditorei Aida - den Boden unter den Füßen weg.

„Für den November erhalten wir nicht einmal 50 Prozent Umsatzersatz, im Dezember gar nichts“, sagt Konrad Bergen, Miteigentümer der ETII-Gmbh. Andere Gastronomen hätten jedes ihrer Lokale in eine eigene Firma gepackt. Und können so bis zu 800.000 Euro Zuschuss pro Betrieb erhalten. Die ETII-Gmbh für ihre 17 Restaurants aber nur einmal. „Das ist eine Ungleichbehandlung“, sagt Bergen.

Ohne rasche Lösung droht der Pleitegeier
Gibt es nicht rasch eine Lösung, droht im Jänner der Pleitegeier, und zumindest die Hälfte der Mitarbeiter wäre ihren Job los. Leider kein Einzelfall, sagt Gastro-Chef Peter Dobcak. Er fordert sofortige Verhandlungen mit Brüssel. Und noch eine Gruppe braucht laut Dobcak Hilfe: jene Wirte, die vorigen Herbst wegen Umbau geschlossen hatten und nun um alle Hilfsgelder umfallen.

Alex Schönherr, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter