Nach Pleite bei Admira

Salzburg-Coach Marsch: „Eine unreife Leistung!“

Ausgerechnet gegen die Admira, das Kellerkind, den Tabellenletzten: Nein, auch Meister und Europacup-Fighter Red Bull Salzburg ist nicht davor gefeit, in der Bundesliga einmal einen Tiefschlag zu erleben und blamabel zu verlieren. Was man im Lager der besiegten „Bullen“ nach der Niederlage gegen die Admira ins „Sky“-Mikrofon zu sagen hatte, das können Sie HIER genauso nachlesen, wie die Stimmen von siegreichen Admiranern!

Jesse Marsch (Trainer Red Bull Salzburg): „Eine unreife Leistung! Am Ende haben wir das auch gegen Sturm gehabt. Wenn wir nicht die richtige Leidenschaft, Power und Energie bringen, dann kommt der Gegner mehr und mehr in das Spiel und es wird schwieriger. Vor dem Spiel habe ich der Mannschaft erklärt was wir brauchen, in der ersten Halbzeit haben wir das nicht gezeigt, wir waren ganz ruhig, kein Reden auf dem Platz, keine Klarheit - und dann findet der Gegner mehr und mehr Energie. Wir können eine junge Mannschaft sein, aber nicht naiv. Es hatte nicht so viel mit Taktik zu tun heute.“

„Es ist sicher der tiefste Moment für mich. Das ist kein gutes Timing. Aber ich habe vor dem Spiel gedacht, wir brauchen ein paar Jungs, die bereit sind für eine gute Leistung - und das haben wir nicht geschafft. Mit den Wechseln haben wir versucht etwas zu retten, aber es war nicht gut genug. Wir haben vor dem Spiel über defensive Einwürfe gesprochen und erklärt was wir brauchen, es war nicht gut genug und total unreif. Kompliment an Admira, sie haben gekämpft und richtig gute Energie gehabt. Sie haben gekämpft, wir haben nicht gekämpft. Es ist immer eine Prüfung auf dem Platz und die haben wir heute nicht gut gemacht.“

Roman Kerschbaum (Türschütze FC Admira): „Ein toller Auftritt mit enormem Kampfgeist und toller Leidenschaft. Heute haben wir uns belohnt, die Kleinigkeiten waren heute auf unserer Seite. Es war die letzten Wochen nicht alles schlecht, die Mannschaft war immer intakt. Kleinigkeiten haben nicht gepasst. Ich spiele von der Position her ein Stück offensiver. Es kann so weitergehen, obwohl ich in der zweiten Minute das 1:0 machen muss. Salzburg spielt immer eine Doppelrunde mit der Champions League und da kann man sie erwischen.“

Albert Vallci (Red Bull Salzburg): „Wir haben gewusst, dass es heute kein normales Fußball-Spiel wird, die Admira auf Umschaltsituationen wartet. Das Tor ist viel zu einfach passiert. Das müssen wir hart ansprechen, dass die Leistung heute nicht gut war, so kann man nicht auftreten. Es ist schwierig gegen einen tiefstehenden Gegner zu spielen. Wir haben genug Aktionen gehabt, wenn wir den letzten Pass anbringen. Wir haben gewusst, was uns nach der Länderspiel-Pause bis zur Winterpause erwartet. Wir haben uns gut vorbereitet: Das Problem ist, dass wir den Kampf heute nicht angenommen haben.“

Damir Buric (Trainer FC Admira): „Der Fußball schreibt immer unerwartete Geschichten. Man fährt mit den Emotionen und der Leistung etwas nach unten nach so einem Erfolgserlebnis in der Champions League, so eine Erfahrung habe ich mit Bayer Leverkusen auch schon gemacht. Wir haben Salzburg erwischt, als sie keinen optimalen Tag hatten. In der defensiven Organisation und dem Spiel nach vorne waren wir sehr variabel. Unser Matchplan ist voll aufgegangen, großes Lob an die Mannschaft.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten