30.11.2020 06:15 |

Feuer-Drama

Romain Grosjean: Ohne Halo keine Überlebenschance

Ausgerechnet das Halo-System, gegen dessen Einführung in die Formel 1 er sich ursprünglich stark gemacht hatte, rettete ihm das Leben. Experten sind sich einig: Ohne Halo hätte Romain Grosjean bei seinem Feuer-Unfall beim F1-Grand-Prix in Bahrain wohl keine Überlebenschance gehabt. Eine Kolumne von Richard Köck.

Auch bei Bahrain-Sieger Lewis Hamilton (der 95. seiner Karriere) standen in seiner Nachbetrachtung die fürchterlichen Bilder vom Unfall des Romain Grosjean im Vordergrund. „Das war ein Riesenschock, zu sehen, wie das Auto auseinandergerissen wurde und er dann aus den Flammen zurückkommt“, sagte der Weltmeister und betonte: „Wir alle wissen, dass, wenn wir ins Auto steigen, ein Risiko eingehen, wir sind uns all diesen Gefahren bewusst.“

Lebensretter Halo
Der Unfall hat aber auch bewiesen, wie hoch die Sicherheitsstandards in der Formel 1 in den letzten 20, 30 Jahren geworden sind. Speziell der Cockpitschutz trat in Bahrain als Lebensretter in Szene. Ohne Halo (besteht aus sieben Kilo Titan und hält Kräften bis zu zwölf Tonnen stand) hätte Grosjean wohl keine Überlebenschance gehabt.

Viele Untersuchungen
Jetzt geht es darum, diesen Unfall zu analysieren. Weshalb ist die Leitschiene gerissen? Warum ging das Auto in Flammen auf? Es gab ja Spekulationen, wonach der mit 100 Kilo gefüllte Tank durchstoßen worden sei. „Es wird jedenfalls viele Untersuchungen geben und auch für das Rennen in der nächsten Woche entsprechend gehandelt werden“, sagte Sportchef Ross Brawn, der betonte: „Wir werden die Sicherheit weiter ganz klar in den Fokus stellen.“

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten