29.11.2020 16:59 |

Schlimmer Unfall

GP von Bahrain: Überschlag! Stroll landet am Kopf

Der Grand Prix von Bahrain wurde am Samstag nicht nur vom schrecklichen Feuerunfall von Romain Grosjean überschattet, sondern auch von einem Überschlag von Lance Stroll unmittelbar nach dem Neustart.

Es war in Runde 3, gleich nach dem Neustart des Rennens: Lance Stroll fuhr nach wenigen Metern mit seinem Racing Point über den Reifen von Daniil Kwjat, weil dieser zu aggressiv eingelenkt hatte. Die Folge: Stroll wird in die Luft katapultiert und überschlägt sich. 

„Ich hänge kopfüber“, so Stroll im Boxenfunk. Aber auch der junge Kanadier hatte Glück im Unglück! Er konnte sich aus dem Auto befreien und krabbelte aus seinem auf dem Kopf liegenden Boliden hervor. Wieder war Rennarzt Roberts zur Stelle, um dem Fahrer zu helfen. Das Safety Car musste das Rennen erneut unterbrechen. Der Russe bekam eine Zehn-Sekunden-Strafe für den Stroll-Umdreher aufgebrummt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)