27.11.2020 16:11

Corona-Lage angespannt

Übersterblichkeit, Massentests: Anschober im Talk

Jetzt ist es traurige Gewissheit: In der zweiten Novemberwoche ist es Corona-bedingt zu einem deutlichen Anstieg der Übersterblichkeit in Österreich gekommen. Der dritthöchste Wochenwert seit dem Jahr 2000 wurde verzeichnet. Vor allem die Altersgruppe der Über-65-Jährigen ist stark betroffen. Am Freitag wurde zudem ein neuer großer Cluster in einem Wiener Pflegeheim bekannt.

Damit bekommen die angekündigten Massentests und der sehnlich erwartete Corona-Impfstoff noch mehr Bedeutung - wobei vorerst die weitere Senkung der Neuinfektionszahlen im Fokus steht. „Wir wollen insgesamt die Testungen massiv erweitern“, legt Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) die Zielsetzung der nahen Zukunft fest. Wie ist die aktuelle Lage in Österreich, wie nachhaltig wirkt der harte Lockdown und wann wird entschieden, ob die Gastronomie am 7. Dezember wieder öffnen darf? krone.tv-Moderator Gerhard Koller hat Anschober diese und weitere wichtige Fragen gestellt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen