Jetzt braucht‘s Wunder

Salzburg in der CL: Musikplatte in Dauerschleife

Starke Leistung, doch wieder keine Punkte: Salzburg musste sich in der Königsklasse Titelverteidiger Bayern auswärts geschlagen geben. Die Marsch-Elf braucht ein kleines Wunder, um den Aufstieg noch zu schaffen. Salzburgs Auftritte in der Champions League erwecken den Eindruck, als würde eine Musikplatte in Dauerschleife abgespielt werden.

Die Mannschaft von Trainer Jesse Marsch zeigte auch im Rückspiel gegen Titelverteidiger Bayern München eine ansprechende Leistung, war in der ersten Halbzeit ebenbürtig und fand - durch Szoboszlai, Mwepu und Sucic - exzellente Chancen vor. Doch am Ende blieb die Platte wieder hängen und auf dem Punktekonto steht eine Null. Weil den Mozartstädtern die Cleverness vor dem Tor der Münchner fehlte, diese wiederum abgeklärt agierten und am Ende verdient und in Unterzahl mit 3:1 die Oberhand behielten.

Während die Münchner ihr Ticket fürs Achtelfinale buchten, bauten die Bullen ihre Un-Serie aus. Sie kassierten zum 16. Mal in Folge auf internationaler Ebene zumindest einen Gegentreffer. Erstmals seit 2016 blieben die Salzburger in vier Pflichtspielen in Folge sieglos. Die dritte Königsklassen-Niederlage in Serie sorgte zudem dafür, dass der Aufstieg in noch weitere Ferne rückte.

„Wir waren aggressiv, haben die Bayern gefordert. Wir hätten natürlich in Führung gehen müssen, es war wieder einmal mehr drin“, haderte Routinier Zlatko Junuzovic.

Mit nur einem Zähler aus vier Partien bildet Salzburg weiter das Schusslicht in Gruppe A. Da Atleticound Lok Moskau beim 0:0 im Parallelspiel erneut die Punkte teilten, fehlen den Bullen nun schon vier Zähler auf Platz zwei sowie zwei auf Rang drei, der für die Europa League nötig ist. Aufgeben kommt für Salzburger aber nicht in Frage. Junuzovic richtete eine Kampfansage an die Konkurrenz: „Wir wollen jetzt bei Lok Moskau gewinnen. Und dann auch gegen Atletico!“

Christoph Nister, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten