Fußgänger lief vor Lkw

Zeugen sollen tödlichen Unfall in Linz klären

Nach mehr als einer Woche hofft jetzt die Polizei in Linz, einen tödlichen Unfall auf der Salzburger Straße klären zu können. Ein Fußgänger war vor einen Lkw gelaufen - absichtlich oder aus Versehen? Zeugen sollen jetzt Klarheit bringen.

Bereits am 17. November kam es gegen 9.50 Uhr auf der Salzburger Straße in Linz bei der Auffahrt Süd zur A7, etwa bei Hausnummer 199, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Fußgänger, bei dem Letzterer, ein 45-Jähriger aus Linz, tödliche Verletzungen erlitt. Der 54-jährige Lkw-Lenker aus dem Bezirk Vöcklabruck nahm den Fußgänger erst wahr, als ein vor ihm fahrender Lkw-Lenker abrupt nach links auswich. Er konnte trotz sofortiger Notbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Vier Fragen
Zur Klärung des genauen Unfallherganges wäre für die Polizei die Beantwortung folgender Fragen von Bedeutung:

  1. Wurde der zu Tode gekommene Fußgänger vor dem Betreten der Fahrbahn gesehen?
  2. Von welcher Seite betrat er die Fahrbahn?
  3. Hat der Fußgänger die dortige Betonwand überstiegen?
  4. Wurden sonstige, auffällige und unorthodoxe Verhaltensweisen des Fußgängers wahrgenommen?

Hinweise erbeten an die Verkehrsinspektion Linz, Telefonnummer 059133/45-4800.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol