20.11.2020 10:02 |

Herrlich komisch!

Jimmy Fallon nimmt Harry Styles auf die Schaufel

Mit seinem „Vogue“-Cover hat Harry Styles in den letzten Tagen für viele Schlagzeilen gesorgt. Denn nicht nur, dass der Sänger es als erster Mann allein auf das Cover der wohl berühmtesten Modezeitung geschafft hat, trägt dabei auch noch ein weißes Spitzenkleid. Schnell wurde Kritik laut, dies sei endgültig das Ende der westlichen Zivilisation. Grund genug für TV-Blödler Jimmy Fallon, eine herrlich komische Parodie auf den ehemaligen One-Direction-Star zu machen - ganz im Stile eines „Vogue“-Interviews.

Ein Mann in einem Gucci-Kleid auf der „Vogue“: Damit hat Harry Styles in den letzten Tagen die Wogen hochgehen lassen. „Bringt die männlichen Männer zurück!“, forderte etwa die republikanische Autorin Candice Owen und bekam unter anderem von dem konservativen Kommentator Ben Shapiro Unterstützung. Viele Stars, unter anderem Olivia Wilde oder Elijah Wood, sprangen hingegen für den Sänger und das Modemagazin in die Bresche.

Herrlich komische Parodie auf Harry Styles
Grund genug für Jimmy Fallon, sich jetzt seinerseits Harry Styles vorzunehmen. Der Moderator schlüpfte für seine Show „The Tonight Show“ kurzerhand in die Rolle des Musikers - und nahm den 26-Jährigen in einem Clip im Stile der „73 Fragen an“-Interviews der „Vogue“ gehörig auf die Schaufel.

Mit der ikonischen Wuschelmähne und in einem Outfit, das der Sänger erst in diesem Jahr tatsächlich auf einem Event getragen hatte, öffnete Fallon zum fiktiven Interview die Pforte zu seinem Wohnzimmer, um mehr oder weniger private Fragen zu beantworten. Und dabei wird schnell deutlich: Die Parodie des Briten ist fast noch besser als das Original!

Natürlich sind die Antworten nicht ganz ernst zu nehmen. Aber wenn der Fallon-Styles antwortet, er habe zuletzt seinem „Uber-Fahrer von vor drei Wochen“ ein SMS geschrieben, „nur um Hallo zu sagen“, musste wohl so mancher eingefleischte Fan grinsen.

Und auch das Geheimnis hinter dem, was in der Tasse des falschen Briten ist, ist einfach nur zum Brüllen. „Wodka“, antwortet Fallon nämlich überschwänglich und revidierte, als nachgefragt wurde: „Nein, natürlich Tee.“ Wie er denn seinen Tee trinke, wollte der Interviewer daraufhin vom Fake-Styles wissen, der freudig ausrief: „Mit Wodka!“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol