16.11.2020 11:19 |

Binnen drei Monaten

USA: Bub (4) verliert durch Corona Mama und Papa

Wer Raiden Gonzalez (Video oben) lachen sieht, würde wohl nicht denken, dass der Vierjährige bereits zwei schwere Schicksalsschläge verdauen muss. Der kleine Bub aus dem US-Bundesstaat Texas wird seinen fünften Geburtstag in wenigen Tagen ohne seine Eltern feiern müssen, denn Raiden verlor seinen Vater und seine Mutter innerhalb von nur drei Monaten durch das Coronavirus.

In Kürze steht Raidens fünfter Geburtstag an. Seine Großmutter und Großtante tun alles, um den Tag für den Buben so schön wie möglich zu gestalten. „Dieser Geburtstag ist ein Meilenstein. Er ist sehr verärgert, weil seine Mutter und sein Vater nicht hier sind, um mit ihm zu feiern“, sagt seine Großtante Margie Bryant (Bild unten).

Die Nachbarschaft organisiert einen Autokorso für Raidens großen Tag - ein Fahrzeug der Feuerwehr wird auch dabei sein. Raiden hat die zwei wichtigsten Menschen in seinem Leben verloren, aber zum Glück hat er eine tolle Familie, die ihm in dieser für ihn extrem schwierigen Zeit hilft.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).