12.11.2020 16:21 |

Präventionsprojekt:

Aktiv im Kampf gegen Gewalt und Mobbing an Schulen

Wichtiger denn je erscheinen Fortbildungsprogramme für Lehrer und Schulprojekte, die von der Pädagogischen Hochschule (PH) angeboten werden. Diese sollen aktiv helfen, Gewalt, Mobbing und Radikalisierung jeder Art an Schulen entgegenzuwirken.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die PH in Eisenstadt bietet verschiedene Projekte an, die Lehrern und Schülern bei der Bewältigung von Ausnahmesituationen helfen soll. Mobbing und Gewalt im Klassenzimmer sowie der Umgang mit digitalen Medien und mögliche Gefahren dadurch werden aktiv im Klassenzimmer thematisiert. Vor allem „Fake News“ und Hass im Netz soll entgegengewirkt werden, bevor diese im schlimmsten Fall zu Radikalisierungen führen. Ziel ist es, präventiv in den Schulalltag einzugreifen und diesen nachhaltig zu verbessern.

Die Projekte werden laufend erweitert und coronabedingt nun auch im Distanzunterricht angeboten.

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 5°
bedeckt
-3° / 4°
stark bewölkt
-1° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
bedeckt
-2° / 5°
Nebel
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)