21.11.2020 06:00 |

Bald ist der 1. Advent

So vermeiden Sie, dass der Adventkranz brennt

Am 29. November, also in knappe einer Woche, ist der erste Advent. Viele Menschen freuen sich auf die Vorweihnachtszeit und leiten diese mit einem fein geschmückten Adventkranz ein. In diesem Zusammenhang wollen wir Ihnen Modelle vorstellen, die nicht so leicht entzündlich sind. 

Der Adventkranz hat in Europa eine lange Tradition. Vor allem im deutschsprachigen Raum wird der leuchtende Kranz gerne aufgestellt. Im Zusammenhang mit dem Aufstellen des Adventkranz steigt leider auch immer die Anzahl der Feuerwehr-Einsätze in Österreich. Doch warum brennen Adventkränze eigentlich so schnell?

Ätherische Öle sorgen für Flammen

Die Nadeln der Tannenzweige enthalten ätherische Öle, die länger in den Zweigen verbleiben als Wasser. Sobald der Kranz trocken wird, steigt die Entzündlichkeit um ein Vielfaches an. Es genügt ein Funken der Kerze und der Kranz brennt lichterloh. Für solche Fälle sollten Sie unbedingt immer einen Feuerlöscher oder einen Kübel mit Wasser neben dem Kranz stehen haben. 

Da lohnt es sich, auf die traditionelle Variante mit Zweigen zu verzichten und stattdessen mal Alternativen auszuprobieren. Viele Familien setzen nun schon auf Modelle aus Holz, Keramik, Edelstahl oder anderen Materialien. Wir wollen Ihnen einige Modelle vorstellen, mit denen Sie ein wenig Schwung in Ihren Adventalltag bringen. 

Wurzelschale als Adventkranz

Adventkranz Runder Teelichthalter aus Metall

Adventkranz Milano Silber

Adventkranz Kerzenleuchter

Adventkranz Wichtelstube-Kollektion

Adventkranz Kerzenhalter vergoldet

Adventkranz Gartenzauber

Adventkranz Engel

Adventkranz aus Holz/Kunststoff

Adventkranz aus Holz mit Sternen und Zapfen

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol