11.11.2020 06:34 |

St. Martin

Laternenpfad rund um Gipfel am Magdalensberg

Ein wunderbares Projekt hat das Team des Kindergartens Magdalensberg umgesetzt: Da das Laternenfest heuer wegen Corona nicht stattfinden kann, kreierten sie auf dem Gipfel des Magdalensberges einen speziellen interaktiven Laternenpfad, um auch in dieser dunklen Zeit die Gemüter etwas zu erhellen.

„Ein Jahr ohne Laternenfest darf nicht sein“, so Kindergartenleiterin Marianne Kapelarie. „Deshalb arbeitete das gesamte Team des Kindergartens, der Kita, des Hortes und der Ganztagsschule an einer Alternative.“ Und zwar am Laternenpfad, welcher von sämtlichen Familien sowie interessierten Besuchern genutzt werden kann.

Laternenpfad am Magdalensberg
Rund um den Gipfel des Magdalensberges wurden deshalb sechs Stationen aufgestellt. Diese bestehen aus einer Laterne inklusive QR-Code. Scannt man diesen, kommt man auf eine Internetseite voller Bilder, Rezepte und Gesänge. „Alle waren für das Projekt sofort Feuer und Flamme und wir konnten die Herbstferien nutzen, um alles fertigzustellen“, so die Kindergartenleiterin.

Alle trugen etwas zu den Laternen bei und jede Station wurde von einer anderen Gruppe bearbeitet. Auch bei den Eltern kommt der Pfad super an. „Wir bekamen sofort viel positives Feedback von allen Seiten“, freut sich Kapelarie.

Software von „Xamoom“
Die Software für die Codes stammt übrigens von der Firma „Xamoom“. „Wir stellten das Programm zur Verfügung und der Kindergarten konnte alles eigenständig bearbeiten. Dadurch hat man die richtige Info am richtigen Ort“, erklärt Entwickler Georg Holzer von „Xamoom“. Bis Ende November kann man die Laternen noch benutzen - und es wird bereits an einem Weihnachtspfad gearbeitet.

Dorian Wiedergut
Dorian Wiedergut
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol