10.11.2020 13:17 |

Mann im Spital

Lenker nach Kollision mit Bim aus Auto geschnitten

In Wien-Alsergrund ist es am Montag in den Abendstunden zu einem schweren Unfall mit Beteiligung einer Straßenbahn gekommen. Ein 24-Jähriger kollidierte mit seinem Auto mit einem Waggon der Linie 40. Der Unfalllenker musste verletzt aus seinem Fahrzeug geschnitten werden.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.15 Uhr in der Währinger Straße im Bereich der Thurngasse. Die Straßenbahn war offenbar stadteinwärts unterwegs. Der 24-Jährige wollte links abbiegen und überfuhr die Gleise im Bereich einer Sperrfläche. Der Straßenbahnfahrer leitete eine Notbremsung ein, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Der Pkw kam nach dem Aufprall erst auf dem gegenüberliegenden Gehsteig der Währinger Straße zu stehen. Der Autofahrer wurde verletzt und konnte sich nicht selbst aus dem Wagen befreien. Die Feuerwehrkräfte entfernten mit einem hydraulischen Rettungsgerät beide Türen auf der Beifahrerseite des Wagens. Mit einem Team der Berufsrettung wurde der 24-Jährige auf ein Rettungsbrett gelagert und aus dem Auto gehoben, berichtete Feuerwehrsprecher Lukas Schauer.

Zitat Icon

Der 24-Jährige wurde auf ein Rettungsbrett gelagert und aus dem Auto gehoben.

Feuerwehrsprecher Lukas Schauer

Der Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Straßenbahn und das Auto wurden beschädigt. Die Währinger Straße war von 19.15 Uhr bis 20 Uhr gesperrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 06. Dezember 2020
Wetter Symbol