08.11.2020 14:38 |

Anschlag in Wien

Zwei weitere Verdächtige in U-Haft genommen

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag in der Wiener Innenstadt, bei dem am Montagabend von einem Attentäter vier Menschen erschossen wurden, hat das Landesgericht für Strafsachen am Sonntag über zwei weitere Männer die U-Haft verhängt. Es handelt sich um Verdächtige im Alter von 21 und 23 Jahren, die dem Umfeld des Täters Kujtim F. angehört haben dürften, teilte Gerichtssprecherin Christina Salzborn mit.

Damit befinden sich mittlerweile zehn Männer im Alter zwischen 16 und 24 Jahren in U-Haft. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob die Verdächtigen allenfalls in Vorbereitungshandlungen des 20-jährigen Attentäters verwickelt bzw. eingeweiht waren. Sie dürften den Mann jedenfalls gekannt haben, zumindest einige von ihnen würden die radikalislamische Gesinnung des IS-Sympathisanten teilen, heißt es.

Nun auch Reisebegleiter in Haft
Unter den in U-Haft Genommenen befindet sich ein 22-Jähriger, der Kujtim F. im Herbst 2018 auf einer Reise Richtung Syrien begleitet hatte, wo sich beide der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) anschließen wollten. Sie wurden in der Türkei aufgegriffen, dort inhaftiert, nach mehreren Monaten nach Österreich zurückgeschickt und im April 2019 in Wien wegen terroristischer Vereinigung verurteilt.

18-Jähriger bestärkte Syrien-Pläne des Täters
Ein weiterer U-Häftling - ein 18 Jahre alter Bursche - soll den Attentäter und dessen Reisebegleiter 2018 bestärkt haben, sich dem IS anzuschließen. Der damals 16-jährige Jugendliche soll deren Reisepläne zumindest mit Worten unterstützt haben. Aufgrund dessen war nach Informationen der APA zum Zeitpunkt des Anschlags gegen den 18-Jährigen ein staatsanwaltschaftliches Ermittlungsverfahren anhängig.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter