05.11.2020 13:55

Europa League

Leverkusen-Trainer: „Israels Fußball ist männlich“

Der deutsche Bundesligist Bayer Leverkusen trifft am Donnerstagabend in der Europa League auswärts auf den israelischen Klub Hapoel Beer Sheva. Leverkusens Trainer Peter Bosz, der vor vier Jahren für ein halbes Jahr als Coach in Israel gearbeitet hatte, warnt vor dem Underdog und sorgt mit seinem Vergleich für Schmunzeln: „Der israelische Fußball ist ganz anders als wir es gewohnt sind - er ist männlich.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen