„Gespött Europas“

Marseille-Coach über sein Team: „Wir sind scheiße“

„Das Gespött Europas“ hat einen Negativrekord in der Champions League eingestellt. Beim französischen Topklub Olympique Marseille läuft es in der Fußball-Königsklasse alles andere als gut, da platzte sogar Trainer André Villas-Boas der Kragen.

„Um in der Champions League scheiße zu sein, muss man sich erst einmal für die Champions League qualifizieren“, sagte der Portugiese nach der Niederlage beim FC Porto. „Das haben wir getan und wir sind scheiße.“

Der frühere Champions-League-Sieger Marseille liegt nach drei Spieltagen in der Gruppe C punkt- und torlos am Tabellenende. Das 0:3 gegen Porto am Dienstag war die zwölfte Niederlage in Folge in der Champions League. Das „schaffte“ zuvor nur der belgische Klub Anderlecht zwischen 2003 und 2005.

Der letzte Sieg in der Königsklasse gelang Olympique im Februar 2012 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Inter. Seitdem setzte es nur Niederlagen. Sollte Marseille am kommenden Spieltag auch das Rückspiel gegen Porto verlieren, würde es einen neuen Rekord aufstellen.

„Das Gespött Europas“ titelte die Zeitung „La Provence“ am Mittwoch, Marseille zuzuschauen, „tut weh“. Die „L‘Equipe“ sprach der Mannschaft das Niveau für die Champions League ab.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 26. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten