Trotz Lockdowns

Frauen-, Jugend- und Futsalliga dürfen spielen

Spiele der Frauen-Bundesliga, der ersten Futsal-Liga und der ÖFB-Jugendliga dürfen trotz der seit Dienstag gültigen Verordnung der Bundesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiter stattfinden. Dies gab der Österreichische Fußball-Bund in einem Schreiben an seine Vereine bekannt. Die Ligen sind deshalb im Bereich des Spitzensports einzuordnen, weil sich Clubs dabei Startplätze für internationale Bewerbe sichern können.

Die Bundesliga, die 2. Liga sowie der ÖFB-Cup dürfen wie bekannt ebenso weiter, freilich ohne Zuschauer, über die Bühne gehen. Wie der ÖFB betonte, können die Bewerbe dann stattfinden, wenn vor erstmaliger Aufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebs PCR- oder Antigen-Tests bei sämtlichen Spielerinnen und Spielern durchgeführt wurden. Im Fall eines positiven Tests müssen in den folgenden zehn Tagen vor jedem Wettkampf PCR-Tests erfolgen. Außerdem ist vom verantwortlichen Arzt ein Präventionskonzept zu erstellen. Der ÖFB bot seinen Vereinen dabei Unterstützung bei der Erstellung eines solchen Konzepts an.

Für den Amateurbereich (oben im Bild) ist das Betreten von Sportstätten zur Ausübung des Fußballsports derzeit untersagt. „Dies bedeutet, dass mit Dienstag der Spielbetrieb von den Regionalligen abwärts bis mindestens 30. November zu unterbrechen ist, und auch keine Trainingseinheiten mehr stattfinden dürfen“, hieß es in dem Schreiben. Dieses Verbot gilt für den Freiluft- und den Hallenbereich gleichermaßen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten