31.10.2020 20:33 |

So gut war noch keiner

Dieser Formel-1-Jungstar ist einfach unschlagbar

George Russell gehört zu den großen Zukunftshoffnungen in der Formel 1! In Imola sorgte der Williams-Pilot jetzt für einen neuen Rekord in der Königsklasse. Denn in jedem einzelnen Qualifying seiner Formel-1-Karriere, bisher waren es 34, war der 22-Jährige schneller als sein jeweiliger Teamkollege.

Das ist noch keinem anderen Piloten in der Formel 1 gelungen. Einmal mehr wies der Brite in Imola seinen Williams-Kollegen Nicholas Latifi in die Schranken. Russell startet am Sonntag von Rang 13, Latifi nur von Platz 19.

Somit lautet seine beeindruckende Qualifying-Bilanz 34:0! Seit 2019 ist Russell in der Formel 1, hat ein Stammcockpit bei Williams. Als seine permanente Startnummer wählte er die 63. Bei seinem Debüt in Australien erreichte er den 16. Platz. 

Noch kein WM-Punkt
Zu einem Punkt hat es in der laufenden Saison aber trotz der Bestmarke noch nicht gereicht. Russell und Latifi sind die einzigen Piloten, die noch ohne Zähler in der Weltmeisterschaft sind.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten