26.10.2020 17:47 |

Im Rosental

Ferlach erhält Eissportzentrum um 5 Millionen Euro

Fünf Millionen Euro werden - wie berichtet - in Ferlach in eine neue Eishalle samt Hotel investiert. Bereits im November soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Sie werden bis ins kommende Frühjahr andauern.

9000 Quadratmeter groß ist die Fläche, auf der das neue Rosentaler Eissportzentrum errichtet werden soll und wo schon jetzt auf Natureis dem Puck nachgejagt wird. „Das Projekt ist auf Schiene“, freut sich Bürgermeister Ingo Appé. Betreiben soll die Eishalle samt einem 70-Betten-Hotel die Eis Sport GmbH.

Eishockeyspieler und Funktionäre freuen sich bereits auf das neue Eissportzentrum, das im Frühjahr 2021 eröffnet werden soll. „Die Nachfrage ist groß“, wollen Funktionäre wissen, da es für viele kleinere Vereine zu wenig Eisstunden bei den großen Vereinen in Villach und Klagenfurt gibt. Auch für den weiblichen Eishockeysport könnte ein Leistungszentrum-Süd im neuen Eissportzentrum untergebracht werden. Auch an Trainingslager sei gedacht, ebenso wie an Eiskunstlauf und Parahockey, heißt es.

Hermann Sobe

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol