18.10.2020 15:30 |

Gemeinde abgeriegelt

Quarantäne-Start in Kuchl sorgte für Ärgernisse

Bei einigen Bewohnern der Tennengauer Marktgemeinde Kuchl in Salzburg, die seit Samstagmitternacht unter Quarantäne steht, haben die Sperren Unmut hervorgerufen. Aus Sicht der Polizei lief jedoch alles glatt: „Der Bevölkerung ist ein Lob auszusprechen."

Seit Samstag kontrolliert die Polizei vier Kuchler Ortszufahrten, elf weitere Straßen wurden mit Straßengittern versperrt. Die Ein- und Ausreise ist nun untersagt. Ausnahmen gibt es für die Versorgung mit Lebensmitteln oder Futtermittel und für Pendler, die in systemrelevanten Berufen arbeiten.

„Bis Montag muss das besser werden“
„Die Ausnahmen haben sich wohl nicht bei allen Polizisten rumgesprochen“, ärgert sich der Unternehmer Johann Struber. Der Wirtschaftskammer-Bezirksobmann hofft: „Bis Montag muss das besser werden - sonst gibt es Chaos.“ Viele Betriebe wissen weiterhin nicht, was nun tatsächlich erlaubt und was verboten ist.

Transport-Unternehmer Herbert Hartl etwa rätselt: „Dürfen meine Fahrer, die nicht in Kuchl leben, am Montag zur Arbeit?“ Wütender Nachsatz: „Wenn nicht, dann fahre ich meine Lkw selber vor die Ortseinfahrt und lasse meine Fahrer dort einsteigen.“

Polizeisprecher: „Der Bevölkerung ist ein Lob auszusprechen“
Aus Sicht der Polizei verlief der Tag dennoch konfliktfrei. „Es war sehr ruhig. Der Bevölkerung ist ein Lob auszusprechen“, so Sprecher Hans Wolfgruber.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol