14.10.2020 11:09 |

„Kann passieren“

Cardi B postet ungewollt Nacktpic: Fans rasten aus

Mit ihren Reizen geizt Cardi B ja eigentlich nur selten. Jetzt ist der Rapperin allerdings ein Malheur passiert, das selbst ihr ein wenig peinlich zu sein scheint. In ihre Instagram-Story lud die Musikerin, die erst vor wenigen Tagen ihren 28. Geburtstag gefeiert hatte, nämlich versehentlich ein Nacktpic hoch. Das ungewollt veröffentlichte und sehr explizite Foto war zwar nur zwei Minuten online, brachte ihre Fans aber völlig zum Ausrasten.

Man sollte immer zweimal schauen, was man auf Instagram postet. Davon kann Cardi B gerade ein Liedchen singen. Die Rapperin stellte am Mittwoch nämlich versehentlich ein Nacktfoto von sich in ihrer Story online. Ein Hoppala, das ihren 76 Millionen Followern natürlich nicht entgangen ist, auch wenn das freizügige Foto nur wenige Minuten auf Cardi Bs Profil online war.

Auf Twitter rasteten die Anhänger der 28-Jährigen angesichts der nackten Tatsachen, die ihr Idol in die Welt hinaus geschickt hatte, förmlich aus und posteten lustige Memes der Rapperin und schrieben Kommentare wie „Bitte tu es noch einmal, Cardi B“ oder „Warum haben Männer wegen Cardi Bs Brustwarzen einen Zusammenbruch?“

Cardi B: „Shit happens“
Mittlerweile hat sich auch Cardi B zu ihrem Oben-ohne-Fauxpas zu Wort gemeldet. Das Ganze sei natürlich ein Versehen gewesen, erklärte die Rapperin. „Ich habe dieses verdammte Foto gemacht, richtig? Und dann habe ich verdammt nochmal herumgedrückt und gesehen, dass es hochgeladen wurde. Und ich sagte: ,Oh mein Gott, Offset, oh mein Gott, das Foto lädt hoch‘. Also habe ich mein Handy abgeschaltet, dass es nicht hochgeladen wird.“

Zitat Icon

Ich werde mein Frühstück essen und nicht weiter darüber nachdenken. Shit happens, so etwas kann passieren.

Cardi B

Sie habe ihren Noch-Ehemann daraufhin angewiesen, nachzuschauen, ob das Foto nun veröffentlicht worden sei oder nicht. Dieser teilte ihr mit: „Ja, du hast ein Foto deiner Brüste gepostet.“ Doch bis sie es geschafft habe, ihr Handy wieder einzuschalten und das Foto zu löschen, habe die halbe Welt - inklusive ihrer Mutter - bereits ihr barbusiges Pic gesehen. Außerdem habe es sich rasend schnell im Internet verbreitet, erklärte die Chartstürmerin weiter.

Also versuche sie nun, das Malheur mit Humor zu nehmen. „Ich werde mein Frühstück essen und nicht weiter darüber nachdenken“, so Cardi B. „Shit happens, so etwas kann passieren. Und außerdem war ich eine Stripperin, also denke ich mir, es hat ohnehin schon jeder meine Brüste gesehen.“ Und all jenen, die sich gerade über ihre Brustwarzen lustig machen, gab die Rapperin eine klare Botschaft mit. „Meine Tochter hat meine Nippel ausgesaugt.“ Sie sei jedoch eine stolze Mama und mache sich darüber keine Gedanken - also sollten es andere auch nicht tun!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol