06.10.2020 12:55 |

Abschlussuntersuchung

Richard Lugner: Wieder OP aus Angst vor Blutungen

Richard Lugner ist nach seinem Krankenhausaufenthalt mit Rollator und Krücken bester Dinge. Nach der Abschlussuntersuchung durch Arzt Dr. Martin Kaipel steht fest, dass er nur noch bis Ende Oktober auf die Gehhilfen zurückgreifen muss. Nur eines macht ihm Sorgen: Ein kleiner Eingriff bleibt dem Baumeister leider nicht erspart.

Wie die Zeitung „Heute“ berichtet, muss sich Lugner Anfang November einer Operation unterziehen. Es handle sich aber nur um eine „kleine Operation“ an seinem Dickdarm. Dieser sei durch seine Prostata-Bestrahlungen in Mitleidenschaft gezogen worden, weshalb es immer wieder zu Blutungen kommt. Nun soll der Dickdarm verödet werden, um Komplikationen zu vermeiden.

Sturz mit Folgen
Der 87-jährige Lugner war im August auf dem Weg ins Bad schwer gestürzt und hatte sich einen Bruch der Oberschenkelgelenkskapsel zugezogen. Die Sorge um den Baumeister war zunächst groß, nachdem im Spital weitere Komplikationen in Form einer Lungenentzündung sowie von Darmblutungen hinzugekommen waren.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol