18.08.2020 14:09 |

Im „Krone“-Talk

Lugner: Ex-Frau „Spatzi“ meldete sich nicht

Richard Lugner liegt nach einem Hausunfall in einem Wiener Spital. Der Weg bis zur völligen Genesung wird hart - Schuld gibt er keinem.

Ein unachtsamer Tritt, ein von der Haushälterin frisch gewaschener Boden und schon war es passiert: Der unverwüstliche Richard Lugner rutschte daheim in seiner Döblinger Villa aus und brach sich die Oberschenkelgelenkskapsel. „Aber Schmerzen habe ich fast keine, weil ich so viele Mittel dagegen bekomme“, gibt er sich tapfer im Gespräch mit uns (der ganze Talk oben im Video).


Der Bruch (er gibt dafür niemandem außer sich selbst die Schuld) solle nun von selbst heilen, erzählt er uns. Auch, dass sich viele bei ihm in Sorge gemeldet haben. „Ja, meine erste Frau, die Mausi, das ,Katzi‘ ...“ Und „Spatzi“? „Die nicht, aber da lege ich auch keinen Wert darauf, dass die sich meldet. Die wollte bei mir immer nur das Geld.“

Jetzt heißt es ruhen, ruhen und nochmals ruhen. Außer Tochter Jacqueline darf Mörtel keiner besuchen. Am 11. Oktober feiert er seinen 88. Geburtstag, „Wenn alles gut läuft, will ich den Geburtstag daheim und nicht im Spital feiern.“ Alles Gute!

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol