30.09.2020 14:49 |

„Mamma Mia!“

Amanda Seyfried war heimlich schwanger!

Amanda Seyfried hat ihre Fans so richtig mit der Geburt ihres zweiten Kindes überrascht. Die Welt hatte gar nicht mitgekriegt, dass sie überhaupt schwanger war.

Am Dienstag verkündeten Amanda Seyfried und ihr Mann Thomas Saskoski überglücklich, dass sie einen „kleinen Mann“ gemacht haben. Und die Follower des beliebten Stars waren darüber völlig aus dem Häuschen. Denn gerechnet hatte keiner damit. So klammheimlich war der Star schwanger

Bub mit blauem Schnuller
Zu einem Foto des Babys mit blauem Schnuller schrieb das Paar auf Instagram: „Seit der Geburt unserer Tochter vor drei Jahren ist unser Engagement für die unschuldigen Kinder, die so brutal von Konflikten und Kriegen betroffen sind, eine treibende Kraft in unserem Leben. Mit der Geburt unseres Sohnes ist die Arbeit von INARA und War Child unser Nordstern geworden.“

Zweites Kind für Vorstandsmitglieder
Das Paar gab die Nachricht auch auf den Instagram-Seiten der beiden genannten Wohltätigkeitsorganisationen bekannt, die ihnen am Herzen liegen - INARA und War Child USA. Der Beitrag auf INARAs Seite lautet: „Wir freuen uns, gemeinsam mit @warchildusa als erste bekannt geben zu dürfen, dass unsere Vorstandsmitglieder ihr zweites Kind in dieser Welt willkommen geheißen haben.“

 „Beweisfoto“ mit Babybauch
Einige Stunden später lieferte die 34-Jährige ein „Beweisfoto“ ihrer Schwangerschaft nach und stellte ein Foto online, das sie mit ihrer Tochter Nina zeigt, die ihre kleinen Hände auf den Babybauch ihrer Mama legt. Seyfried ist unter anderem bekannt für die „Mamma Mia!“-Filme oder den Romantikstreifen, „Briefe an Julia“.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol