25.09.2020 08:35

„Alle gegen mich!“

Heri Weber: Köstliche Anekdote über Hans Krankl

„Ihr seid alle gegen mich“, brüllte Hans Krankl in die Rapid-Kabine, während er seine Fußballschuhe wutentbrannt in die Ecke schoss. Und das, obwohl die Rapid-Mannschaft, deren Superstar Krankl war, gerade 7:0 gewonnen hatte. Wieso der Goleador damals, in den 1980ern, trotzdem so sauer war, erklärt Rapid-Ehrenkapitän Heribert Weber in dieser Anekdote im Video (oben). Es ist ein kleiner Vorgeschmack auf die Podcast-Serie mit Heribert Weber, die Sie in Kürze auf krone.at, krone.tv, Spotify und iTunes abrufen können.

Hans Krankl und seine „Sucht“ nach Toren - eine Materie, an der man sich in Form schier unzähliger Bücher abarbeiten könnte. Auch Herber Prohaska, vor Kurzem Hauptdarsteller einer krone.at-Podcast-Episode, weiß ein Lied von Krankls „Netz-Hunger“ zu siegen. Sehen Sie hier:

Garger statt Krankl
Diesmal haben wir Heribert Weber, die Rapid- und Salzburg-Legende, vor Kamera und Mikrofon gebeten (die fertige Episode wird nächste Woche auf krone.at, krone.tv, spotify und iTunes ausgestrahlt). Und auch er weiß eine einschlägige Story über Hans Krankl zu schildern. Rapid führte gegen Voest Linz schon mit 6:0. Hans Krankl stand noch ohne Treffer da. Dann endlich: Ein Stanglpass von Hans Gröss, in der Mitte wartet Hans Krankl, bereit zum Einschuss ins Tor. Doch dann grätscht ausgerechnet ein gewisser Kurt Garger vor Krankl in den Ball und macht das Tor. Garger war Vorstopper, „der normalerweise nie über die Mittellinie ging“, erinnert sich Weber. Wie Krankls Reaktion ausfiel, schildert Weber hier (und im Video oben):

Heribert Weber hat viel erlebt in seiner bewegten Karriere. Darüber plaudert er in der etwa 30-minütigen Podcast-Aufzeichnung (nächste Woche auf krone.at und krone.tv).

Alle anzeigen