Neue Folge

Süße Fellnasen: „Jetzt Poschts!“ im Tierschutzhaus

Die Posch weckt das Tier in ihr! Im Tierschutzhaus in Vösendorf lernt sie ein paar pelzige Gesellen kennen, die leider kein Herrchen und/oder Frauchen mehr haben. Ihre Freunde mit der kalten Schnauze, der rauen Zunge oder dem borstigen Rüssel lassen das Herz von Jenny höher poschen. Und weil wir diese Bewegtbildunterhaltungssendung so tierisch lieben, versucht sich die Posch noch am herabschauenden Hund beim Yoga. Wau! Ähm... WOW!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Video Jetzt poschts

Jenny Posch blickt mit ihrer frechen Art hinter die Kulissen schräger Events, kultiger Vereine, kleiner aber feiner Betriebe und mehr.

Zur Show
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.