12.09.2020 15:30 |

Marko wundert sich

Monza-Sensationsmann fliegt in Mugello in Q1 raus

Das ging schnell. Der Sensationssieger von Monza, der Franzose Pierre Gasly, flog in Mugello bereits in der Q1 raus. 

Red-Bull-Teamchef Helmut Marko meinte auf „ORF“, das Resultat komme unerwartet, in den Trainings war Gasly immer in der Top 10. Sebastian Vettel schaffte im letzten Moment die Qualifikation für die Q2. Vorne führen die beiden Mercedes unangefochten das Qualifying an. 

Gasly startet vom 16. Platz, diesmal wird es mit dem Alfa Tauri wahrscheinlich schwerer, das Feld von hinten aufzurollen. Der Franzose war nach der q1 richtig verärgert. Auch er hatte mehr von sich erwartet. Im „ORF“-Interview beklagte Gasly, dass er in der letzten Runde ein wichtiges Zehntel nach einem Fehler verloren hatte, was ihm die Q2 kostete.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.