29.08.2020 07:41 |

Schreibstifte bereit

Vettel trennen nur noch Millimeter vom neuen Deal

Noch ist keine Entscheidung gefallen, aber die Spatzen pfeifen es auch in Spa-Francorchamps von den Dächern. Aston Martin und Sebastian Vettel trennen nur noch Millimeter von einer Einigung. Ein Kommentar von Richard Köck.

Am traditionellen Medientag versuchte der vierfache Weltmeister, der vor zwei Jahren in Belgien seinen 52. von bislang insgesamt 53 Grand-Prix-Siegen einfuhr, mit einer Portion Humor die bohrenden Fragen nach seiner Zukunft abzuwehren. „Es gibt keine Updates. Ihr könnt einfach kopieren und einfügen von der letzten Pressekonferenz“, lächelte Vettel, der laut eigener Aussage eine ganze Box an Schreibstiften in seinem Rucksack hätte. „Aber nicht speziell um irgendetwas zu unterschreiben.“

Glauben an das Projekt
Kurzer Wechsel zum noch als Racing Point startenden Rennstall. Auch dort wurde Sergio Perez mit den Vettel-Spekulationen konfrontiert. „So wie ich schon in Spanien vor zwei Wochen gesagt habe, wir glauben auf beiden Seiten an uns und an das Projekt. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen“, sagte der Mexikaner und bekräftigte erneut, dass die Klärung seiner Zukunft nur noch eine Frage der Zeit sei. „Ich fühle mich wohl in dem Team. Alles läuft gut. Ich sehe auch keinen Grund, etwas zu verändern. Ich erwarte auch keine Veränderungen.“

Für die gute Sache setzt sich unterdessen Perez-Kollege Lance Stroll ein. Der Kanadier will pro Punkt, den er in Belgien einfährt, 1800 US-Dollar an die Feuerwehr in Los Angeles spenden, die sich derzeit mit allen Kräften gegen die Waldbrände in Kalifornien stemmt.

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)