25.08.2020 20:22 |

Bei Finkenstein

Urlauberin musste aus Klettersteig geborgen werden

Eine 30-jährige Oberösterreicherin musste Dienstagnachmittag von Alpinpolizei und Bergrettung aus dem Rotschitza-Klamm-Klettersteig in der Marktgemeinde Finkenstein geborgen werden. Sie hatte mit einem Begleiter eine Tour unternommen und war an einer ausgesetzten Stelle nicht mehr weitergekommen.

Der Rotschitza-Klamm Klettersteig bei Finkenstein ist ein spektakuläres Ausflugsziel für klettergewandte Kinder und Gruppen und man kann während des Kletterns herrliche Ausblicke auf den Faaker See genießen. Die 30-jährige Oberösterreicherin und ihre 34-jähriger Begleiter, ebenfalls aus Oberösterreich, wollten das herrliche Wetter für die Klettertour nutzen. Weil die Frau aber an einer schwierigen Stelle nicht mehr weiterkam, setzte ihr Kletterkamerad einen Notruf ab. Die Frau wurde von zwei Mann der Alpinpolizei sowie sieben Männern der Bergrettung Villach unverletzt aus dem Klettersteig geborgen.
 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol