18.08.2020 12:09 |

Wegen Bauplänen

Lewis Hamilton zieht Zorn der Nachbarn auf sich

Während Lewis Hamilton mit dem Sieg in Barcelona die Herzen seiner Fans höherschlagen lässt, zieht er sich mit einem Bauvorhaben den Ärger seiner Nachbarn in London zu. Diese sind mit den Plänen des Mercedes-Piloten gar nicht einverstanden.

Wie die „Sun“ berichtet, plant Hamilton ein zweites Sommerhaus in seinem Garten. Zum Ärger der Nachbarn: „Es braucht sicherlich kein weiteres Haus im hinteren Teil seines Gartens. Sollte er jemals einziehen, wird es zweifellos als Partyhaus genutzt“, wird ein Bewohner zitiert. Ein anderer Nachbar wirft Hamilton vor: „Der Plan wird nur als Investition für einen Kapitalgewinn geschmiedet!“

Im Westen Londons steht Hamiltons Villa, die einiges zu bieten hat. Unter anderem gibt es sechs Schlafzimmer und einen riesigen Garten mit einem Sommerhaus. 21 Millionen Euro ist das Schmuckstück des Formel-1-Stars wert.

Viel Zeit verbringt er dort jedoch nicht. Wenn Hamilton gerade nicht auf den Formel-1-Strecken Gas gibt, dann weilt der Brite lieber in Monaco oder New York.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.