CL-Out gegen Lyon

Ronaldo-Doppelpack zu wenig! Juventus draußen

Ein Doppelpack von Cristiano Ronaldo war zu wenig. Juventus Turin muss in der Champions League trotz eines 2:1-Heimsiegs gegen Olympique Lyon am Freitagabend im Rückspiel im Achtelfinale die Segel streichen. Wegen 0:1-Niederlage im Hinspiel und der Auswärtstorregel ist für die „Alte Dame“ Endstation.

Die Franzosen gingen in Turin nach einem frühen Elfmeterpfiff, der auch der Überprüfung durch den Video-Assistenten standhielt, in Führung. Kapitän Memphis Depay, eben erst von einem Kreuzbandriss genesen, verwertete mit einem lässigen Lupfer in die Tormitte (12.).

Ronaldo ließ hoffen
Juventus benötigte nun drei Tore zum Aufstieg, durfte aber auf Ronaldo hoffen. Der Portugiese prüfte erst mit einem Freistoß Lyon-Torhüter Anthony Lopez (39.), schlug danach aber per Elfmeter zu (43.). Depay hatte zuvor einen Freistoß von Miralem Pjanic an die angelegte Hand bekommen.

Ronaldo legte in der zweiten Hälfte nach. Der 35-Jährige traf mit links aus mehr als 20 Metern sehenswert ins rechte Eck (60.). Es war sein 130. Tor in der Champions League. Zum Rekordtitelgewinner in der Königsklasse wird Ronaldo in diesem Jahr aber nicht avancieren. Dieser Titel bleibt weiterhin alleine bei Francisco Gento, der den Vorgängerbewerb Meistercup mit Real Madrid sechsmal gewonnen hatte. Ronaldo brachte es mit Manchester United und Real bisher auf insgesamt fünf CL-Triumphe.

Entscheidung in Lissabon
Entschieden wird die Königsklasse in diesem Jahr nach der langen Corona-Pause in den beiden kommenden Wochen in Lissabon. Um die letzten beiden Viertelfinal-Tickets geht es am Samstag (jeweils 21 Uhr). Bayern München empfängt mit ÖFB-Star David Alaba und einem 3:0 aus dem Hinspiel im Rücken Chelsea. Dazu duellieren einander der FC Barcelona und SSC Napoli (Hinspiel 1:1).

Champions League, Achtelfinal-Rückspiele:
Freitag
Manchester City - Real Madrid 2:1 (Hinspiel: 2:1)
Tore: Sterling (9.), Gabriel Jesus (68.) bzw. Benzema (28.)
Hinspiel 2:1 - Manchester City mit Gesamtscore 4:2 im Viertelfinale

Juventus Turin - Olympique Lyon 2:1 (1:1)
Tore: Ronaldo (43./Elfmeter, 60.) bzw. Depay (12./Elfmeter)
Hinspiel 0:1 - Lyon bei Gesamtscore 2:2 aufgrund der Auswärtstorregel im Viertelfinale

Samstag
FC Barcelona - SSC Napoli 21 Uhr (Hinspiel 1:1)
FC Bayern München - FC Chelsea 21 Uhr (Hinspiel 3:0)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol