28.07.2020 06:53 |

Im nächsten Schuljahr

Lehrergewerkschaft fordert Maskenpflicht für alle

Nach den Pfingstferien ist am 3. Juni die Maskenpflicht an Österreichs Schulen ausgelaufen. Geht es nach dem obersten Lehrergewerkschafter Paul Kimberger, dann soll der Mund-Nasen-Schutz im Herbst ein Comeback feiern - bei Lehrern und Schülern.

Lehrer würden ihn immer wieder fragen, wie sie sich schützen könnten. Deswegen sei er für den Mund-Nasen-Schutz für Schüler und Lehrer, sagt Kimberger in der U-Bahnzeitung „Heute“ am Dienstag.

Forderung nach Masterplan für Schulen
Kritik übte er neuerlich an der fehlenden Gesamt-Planung für das kommende Schuljahr. „Wir haben noch immer keine detaillierten Informationen bekommen, wie es im Herbst an den Schulen weitergehen soll.“ Vorausschauendes Planen schaue anders aus. „Schließlich werden wir es immer wieder mit lokalen Lockdowns zu tun haben.“

Der Gewerkschafter forderte daher erneut einen Masterplan, der alle möglichen Szenarien vom Vollbetrieb bis zum erneuten Fernunterricht umfassen müsse.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol