23.07.2020 16:44 |

NEOS-Plan für Herbst

„Nicht wegen Schnupfen die ganze Schule schließen“

Eine Woche vor Beginn der Sommerferien wurden viele Schulen in Oberösterreich wegen steigender Corona-Infektionszahlen wieder geschlossen. Schon zu diesem Zeitpunkt kritisierten die NEOS die „wahllose und evidenzbefreite“ Schließung, seien doch Cluster in Schlachthöfen der Grund für einen erneuten Ausbruch des Virus gewesen. Auch der Wien-Chef der Pinken, Christoph Wiederkehr, zeigt sich im Interview mit krone.tv besorgt um die Situation im Herbst.

Wiederkehr fordert Investitionen in flächendeckende Tests für Schulen und Kindergärten, Eltern und Lehrer bräuchten einen klaren Plan für die Betreuung: „Es kann nicht sein, dass Schulen und Kindergärten wegen dem Schnupfen eines Kindes gleich wieder geschlossen werden.“

Das ganze Interview mit Christoph Wiederkehr sehen Sie im Video oben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter