Ab August verfügbar

Antikörper-Schnelltest aus Rainbach kurz vor Ziel

„IgG xPOC“ - was auf den ersten Blick wie ein ausgeklügeltes Passwort aussieht, ist die Bezeichnung des COVID-19-Antikörpertests, der in Rainbach entwickelt wird. Im August soll die Entwicklung aus dem Mühlviertel auf den Markt kommen. Bei GENSPEED Biotech biegen dafür die Vorbereitungen auf die Zielgerade.

Im Gewerbepark zwischen Freistadt und Rainbach im Mühlkreis ist GENSPEED Biotech beheimatet. Das Unternehmen, das sich vor vier Jahren aus der Bio-One-Sparte von Kunststoffverarbeiter und Schaumstoffspezialist Greiner heraus entwickelt hat, stand bislang mit Testmethoden für den Nachweis von Krankenhauskeimen und Parodontitis-Erregern in der Zahnarztpraxis im Blickpunkt.

Förderung durch Wirtschaftsministerium
Seit der Förderzusage durch den Corona-Emergency-Call des Wirtschaftsministeriums zieht die von Max Sonnleitner, Sonja Kierstein und Christoph Blaschitz geführte Firma die Blicke auf sich. Denn: Die Rainbacher arbeiten unter Hochdruck an der Entwicklung eines COVID-19-Antikörper-Schnelltests namens „IgG xPOC“.

Ab August auf dem Markt
Dieser soll Antikörper gegen das Virus in einem Tropfen Blut innerhalb von nur 15 Minuten nachweisen können - und das in Laborqualität. Ab August soll das Produkt von GENSPEED verfügbar sein. Bis es soweit ist, findet nun noch eine klinische Leistungsbewertungsüberprüfung statt, für die die Mühlviertler zuletzt Probanden suchten.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 28. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.