21.07.2020 13:43

Damals, am 20. Juli

Welt hält Atem an: USA landen 1969 auf dem Mond

In der Sendung „Damals“ nimmt krone.tv Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte unseres Landes und das Archiv der Kronen Zeitung. Was hat die Österreicher bewegt und unser Land geprägt?

Nach dem 2. Weltkrieg beherrscht der Kalte Krieg die Weltpolitik. Die USA und die Sowjetunion rüsten massiv auf und liefern sich einen beispiellosen Wettlauf ums All. Bei der technologischen Entwicklung scheinen die Sowjets lange Zeit einen Schritt voraus zu sein, doch 1961 formuliert John F. Kennedy sein Ziel, noch vor Ende des Jahrzehnts einen Menschen zum Mond und wieder zurück zur Erde zu bringen. Um diesen Traum zu verwirklichen arbeitet die NASA auf Hochtouren und tatsächlich kann 1969 ein bemanntes Raumschiff namens Apollo 11 vom Kennedy Space Center in Florida starten. Nach fünftägigem Flug setzt die Mondlandefähre „Eagle“ schließlich auf dem Mond auf und Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Erdtrabanten.

Weitere Sendungen find Sie auf krone.at/damals!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen