21.07.2020 10:08 |

Commerzialbank-Krise:

Polizei patrouilliert vermehrt vor Filialen

Der Wirbel rund um die Commerzialbank Mattersburg ruft jetzt auch die Exekutive auf den Plan: Diese hat in den vergangenen Tagen ihre Präsenz im Bezirk Mattersburg deutlich erhöht. Dadurch soll sowohl die Sicherheit der Sparer als auch der betroffenen Personen weiterhin gewährleistet werden können.

Vielen im Bezirk Mattersburg ist es wahrscheinlich schon aufgefallen: Die Anzahl der Polizeistreifen in der Region hat sich merklich gesteigert. Die Commerzialbank-Filialen in Mattersburg, Hirm, Krensdorf, Draßburg, Zemendorf, Baumgarten, Schattendorf und Forchtenstein würden vermehrt überwacht werden, weil in nächster Zeit aufgrund der Einlagensicherung mit einem verstärkten Andrang zu rechnen sei, teilt die Exekutive dazu mit.

Zuletzt waren auch viele Kunden unterwegs gewesen, um ihre Sparbücher und Wertgegenstände aus den Schließfächern zu holen.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 16°
einzelne Regenschauer
4° / 18°
einzelne Regenschauer
5° / 16°
Regen
8° / 16°
leichter Regen
6° / 16°
starke Regenschauer