Gegen Brust gestoßen

Betrunkener Beifahrer ging auf Polizisten los

Ausgerastet ist ein Staatenloser (55), der bei einem Bulgaren (42) im Auto saß, das bei Meggenhofen auf der A 8 kontrolliert wurde. Der nicht angegurtete Beifahrer, der 1,38 Promille intus hatte, schlug Polizisten gegen die Brust, musste festgenommen werden. Erst als ihn seine Freundin bei der Polizei abholte, beruhigt sich der renitente Mann.

Beamte der Autobahnpolizei Wels hielten am 9. Juli gegen 21 Uhr auf der L519 in Meggenhofen in der Nähe der Autobahnabfahrt einen 42-jährigen Bulgaren zu einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle an. Im Zuge der Amtshandlung verhielt sich sein Beifahrer, ein 55-jähriger Staatenloser, der zum Zeitpunkt der Anhaltung nicht angegurtet war, äußerst unkooperativ und aggressiv.

Von Freundin beruhigt
In weiterer Folge stieß er einen Polizisten mit seinen Händen mehrmals gegen die Brust. Er stellte dieses Verhalten trotz mehrfacher Aufforderung und Abmahnung nicht ein und schlussendlich nahmen die Polizisten den 55-Jährigen unter Anwendung von Körperkraft fest. Kurz darauf traf die Lebensgefährtin des aggressiven Mannes ein, woraufhin sich dieser beruhigte.

Anzeige
Ein beim 55-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Seine Festnahme wurde aufgehoben, er wird der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.