08.07.2020 09:45

Damals, am 8. Juli

Amalienbad öffnet 1926 seine Pforten in Favoriten

In der Sendung „Damals“ nimmt krone.tv Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte unseres Landes und das Archiv der Kronen Zeitung. Was hat die Österreicher bewegt und unser Land geprägt?

Im Jahr 1919 beschließt der Wiener Gemeinderat eine „Bäderoffensive“ für die Hauptstadt. Da in der damaligen Zeit nur wenige Wohnungen über eigene Bäder verfügen, soll mit dem Bau von rund 20 öffentlichen Badeanstalten Abhilfe geschaffen werden. Zum Prunkstück des Bauprogramms wird das Amalienbad als zweites Hallenbad Wiens nach dem 1914 eröffneten Jörgerbad im 17. Bezirk. Am 8. Juli 1926 wird es unter Anwesenheit von Bürgermeister Karl Seitz feierlich eröffnet.

Weitere Sendungen find Sie auf krone.at/damals!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen