Neue Folge

„Jetzt Poschts!“ in der Potteria beim Töpfern

Jenny Posch auf der Suche nach einer Beschäftigungstherapie: Seidenmalerei? Ausdruckstanz? Irgendwas mit Delfinen? Nein! Töpfern ist die Lösung. „Jetzt Poschts“ gibt sich hemmungslos der Jahrhunderte alten Handwerkskunst hin und als Bonusmaterial gibt’s das „große Krabbeln“ für Menschen mit bestimmten Vorlieben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Video Jetzt poschts

Jenny Posch blickt mit ihrer frechen Art hinter die Kulissen schräger Events, kultiger Vereine, kleiner aber feiner Betriebe und mehr.

Zur Show
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.