04.07.2020 09:30 |

Turracher Höhe

Mit viel Flow vom Berg zum See

Mit einer neuen Trail-Area will auch die Turracher Höhe Mountainbiker begeistern. Kurz vor der Eröffnung konnte die „Bergkrone“ mit Profibiker Stefan Müller den neuen 5,3 Kilometer langen Kornock-Flow-Trail testen. Der neue Flow Trail ist seit dem 4. Juli geöffnet. 

Nach Petzen, Koralpe, Weißensee, Bad Kleinkirchheim und Nassfeld sollen Mountainbiker auch auf der Turracher Höhe die Pisten im Sommer erobern. Doch noch werden die letzten Arbeiten am Trail erledigt. „Wir haben etwa mehr als 200 Meter Holzbrücken verbaut“, verrät Michael Prantl von Allegra, dem Schweizer Spezialisten für die Entwicklung neuer Mountainbike-Destinationen. Michael: „Wir haben im Vorjahr mit den Arbeiten hier begonnen. Teils waren fünf Teams von Trailbauern mit Baggern daran beschäftigt.“

Denn neben zwei Technik-Trails sowie einem 600 Meter langen Übungs-Flow-Trail, einem Mini-Trail mit Förderband und einem Kinder-Übungsgelände galt es, den neuen 5,3 Kilometer langen Kornock-Flow-Trail zu errichten.

Der neue Flow-Trail führt vom 2193 Meter hohen Kornock direkt hinunter zum 1795 Meter hoch gelegenen Turracher See und ist der fünfte Flow-Trail in Kärnten.

„Alleine schon die Aussicht von hier oben ist ein wahrer Genuss“, schwärmt Kärntens Mountainbike-Pro Stefan Müller.

Sein ganzes Leben schon sitzt der Millstätter im Fahrradsattel und zählt zweifellos zu den besten Mountainbikern im Land.

Den Start des Flow-Trails erreicht man übrigens bequem und in wenigen Minuten mit der Kornock-Bahn - inklusive Biketransport und völlig ohne Schweiß. „Die ersten 400 Fahrmeter des Trails fehlen noch, dennoch steht der Eröffnung am 4. Juli nichts mehr im Wege“, erzählt Michael. „Macht gar nichts“, ruft Stefan, tritt in die Pedale und findet sofort seinen Flow, wie das flüssige bzw. fließende Befahren dieser Art von Trails genannt wird.

Obwohl ich hingegen ein blutiger Anfänger bin, fühle ich mich ebenfalls rasch wohl und ein Anlieger, wie die Steilkurven beim Mountainbiken genannt werden, folgt auf den nächsten. Und es geht über Wellen und sogar kleine Sprünge, die Stefan meterhoch in die Luft katapultieren, mich hingegen nur wenige Zentimeter.

Der Kornock-Flow-Trail ist abwechslungsreich und macht richtig Laune.

Erbauer Michael begründet es so: „Auch bei Trails gibt es die Schwierigkeitsgrade blau, rot und schwarz, wie beim Skifahren. Wir hatten auf der Turracher Höhe die Aufgabe, einen blauen, also einen leichten Flow-Trail zu errichten, der für jeden befahrbar ist.“

Diese Aufgabe hat Michael mit seinem Team unserer Meinung nach perfekt erfüllt und selbst Profis wie Stefan gefällt der neue Flow-Trail: „Obwohl es ein leichter Trail ist, macht es einfach Spaß, denn er ist auch gut in die Landschaft integriert und bietet eine schöne Aussicht auf die umliegende Bergwelt und den Turracher See.“Für Mountainbiker haben die Sommer-Bergbahnen heuer ein besonderes Ticket entwickelt: den Trailpass Kärnten. Eine Saisonkarte (360 Euro für Erwachsene, 270 für Jugendliche, 216 Euro für Kinder) für die Bike-Arenas Weißensee, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Petzen, Koralpe und Turracher Höhe.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.