30.06.2020 09:31 |

Flotte Sport-Show

Alles dreht sich ums Radeln

Der Weg ist das Ziel. Mit diesem legendären Leitspruch startet eine mobile Online- und TV-Show. Unter dem Titel „Österreich dreht am Rad“ treten viele Prominente sowie Hobby- und Spitzensportler kräftig in die Pedale. Auftakt ist in Mörbisch am See.

Los geht es am Donnerstag. Bis 10. Juli ist die Show täglich ab 10 Uhr live auf www.k19.at und Plattformen wie Eurosport online sowie im Fernsehen auf A1TV NOW und anderen Sendern zu sehen. Auch auf krone.at wird über das Spektakel berichtet. Abseits des Studios sind Ausflüge von „Max Kuen & Friends“ quer durch Österreich geplant. Präsentiert werden die besten Rad- und Laufsportevents ebenso die schönsten Tourismusregionen. Im Fokus sind die „Flachland“- und „Hart & Härter“-Challenges auf die höchsten Berge Österreichs wie den Großglockner und das Kitzbüheler Horn. „Mehr als 1500 Kilometer liegen vor uns. Wir werden viele Persönlichkeiten wiedersehen und unsere Heimat neu kennenlernen. Jeder, der mitmachen will, ist willkommen“, sagen die Organisatoren Thomas Kofler, Martin Böckle und Mathias Ehrne.

Der Startschuss fällt in Mörbisch bei der Festspielbühne mit Direktor Peter Edelmann als Gast. Radprofi Max Kuen erkundet mit Winzer Leo Hillinger, Legende René Haselbacher und Spezialist Matthias Krizek auf 70 Kilometern das Leithagebirge. Danach sorgt das Einzelzeitfahren von der Seebühne zum Weinkreutz für Spannung. 25 Radfahrer wie Stundenweltrekordhalter Matthias Brändle stellen sich dem Wettkampf. Ins TV-Studio eingeladen sind Kickboxweltmeisterin Nicole Trimmel, Neusiedler See Radmarathon-Veranstalter Johannes Hessenberger und Bürgermeister Markus Binder.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 8°
leichter Regen
3° / 9°
leichter Regen
2° / 8°
leichter Regen