27.06.2020 06:42 |

Lehrlinge gesucht

Lehrplätze unbesetzt: Firmen warten auf Bewerber

Im Corona-Jahr ist alles anders: Viele freie Lehrstellen in Industrie und Wirtschaft können nicht besetzt werden. Die Bewerbungen bleiben aus - damit drohen Nachwuchsprobleme. Die heimische Wirtschaft wirbt jetzt um Kurzentschlossene. Auch und gerade in der Krise warten attraktive Plätze.

Ende Juni ist die Rekrutierung der Lehrlinge üblicherweise abgeschlossen - nicht so in diesem Jahr. Es gibt viel zu wenige Bewerbungen. Doch warum? Vermutet wird ein Zusammenhang mit den lange Zeit geschlossenen Schulen und der allgemeinen Corona-Lage.

Corona ändert nichts an Lehrausbildung
„Auch wenn Verunsicherung herrscht, die Lehrausbildung sollte nicht aufgrund eines Virus aufgeschoben werden. Die Betriebe investieren viel Zeit und Leidenschaft in die Ausbildung - daran ändert Corona nichts“, betont LH-Stellvertreterin Gaby Schaunig.

Auch die Industriellenvereinigung will Jugendliche (und deren Eltern) bestärken, sich zu bewerben und kündigt eine Offensive an: „Wir werden im ähnlichen Ausmaß neue Lehrlinge aufnehmen wie in den Jahren zuvor“, so IVK-Präsident Timo Springer.

Bauwirtschaft sucht Nachwuchs
Insbesondere in der Bauwirtschaft braucht man dringend neue Kräfte. „In unserer Branche steht in den nächsten Jahren eine große Pensionierungswelle bevor. Damit verlieren wir dramatisch an Personal“, alarmiert Gerhard Oswald, Obmann der ARGE Bauwirtschaft.

In allen Bereichen der Bauwirtschaft - vom Maurer und Dachdecker über den Installateur bis zum Gärtner - würden attraktive Lehrplätze warten.

Das Stellenangebot im Überblick:

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)