26.06.2020 17:27 |

Brand in Villach

Feuerwehr rettet Schlange, Hase und Papagei

Aus noch unbekannter Ursache kam es am Freitag in einem Einfamilienhaus im Villacher Stadtteil Tschinowitsch-Turdanitsch zu einem beginnenden Wohnungsbrand. Ein Nachbar versuchte noch, zu löschen. Erst den alarmierten Feuerwehren gelang es, den Brand zu bekämpfen sowie Haustiere zu retten.

Kurz vor 13 Uhr meldete ein Anrufer über den Notruf eine starke Rauchentwicklung aus mehreren Fenstern in einem Einfamilienhaus im Stadtteil Tschinowitsch-Turdanitsch in Villach.

„Sofort wurde durch die Leitstelle gemäß Alarmplan die Hauptfeuerwache Villach, die FF Perau sowie die örtlich zuständige Feuerwehr Turdanitsch-Tschinowitsch alarmiert. Als die ersten Kräfte unserer Wache am Einsatzort eintrafen quoll bereits Rauch aus mehreren Fenstern. Nachbarn hatten bereits erste Löschversuche in dem Zimmer im ersten Stock des Hauses mittels Handfeuerlöscher durchgeführt“, heißt es seitens der HFW Villach.

„Unverzüglich wurde ein Atemschutztrupp mittels Löschleitung und Wärmebildkamera zur Brandbekämpfung und zur weiteren Personensuche in die betroffene Wohnung geschickt“, ergänzt Einsatzleiter Martin Regenfelder der Hauptfeuerwache.

Hase, Schlange und Papagei gerettet
Nach kurzer Zeit konnten die Flammen gelöscht werden sowie ein Hase, eine Schlange sowie ein Papagei aus der verrauchten Wohnung gerettet werden. Ein Team der FF Perau brachte den verletzten Hasen zum Tierarzt.

Durch den raschen Einsatz der Nachbarn und der Feuerwehren konnte der Brand schnell gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf die komplette Wohnung verhindert werden. Die betroffene Wohnung wurde schlussendlich mittels Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht und auf Glutnester untersucht. Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen verletzt.

Aufgrund der fortgeschritten Rauchgasniederschläge wurde das Haus durch die Baubehörde des Magistrates bis zur Sanierung gesperrt. Die Brandursache wird durch die Polizei erhoben.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol