Schule in OÖ:

Verdachtsfälle und freiwillige Rückkehr zur Maske

Eine Lehrkraft und zwei Schüler in OÖ - wie berichtet - sind an Covid-19 erkrankt. Eine Linzer HTL kehrt aus Vorsicht zur Maskenpflicht zurück. Im Herbst ist aus jetziger Sicht ein normaler Schulstart geplant.

Am Ramsauergymnasium in Linz sind 7 Lehrer und 14 Schüler in Quarantäne, an der Weberschule 15 Personen. Die Schüler zu Hause werden weiter online beschult. Enge Kontaktpersonen zu testen und in Quarantäne zu schicken, ist zurzeit das Rezept, mit dem man im Herbst ins Schuljahr starten will. „Und wir hoffen auf flächige, schnellere Tests“, sagt Carmen Breitwieser vom Krisenstab des Landes. 

Normalbetrieb im Herbst
„Es gibt laut Analyse bisher keine signifikante Clusterbildung an Schulen“, ist Dietmar Nemeth, Direktor Gesundheitsbehörde Linz, zuversichtlich. „Derzeit haben wir aber täglich 10 bis 20 Verdachtsfälle.“ Der Großteil ist bisher negativ. Die Bildungsdirektion geht von einem „Normalstart“ im Herbst aus. Aber: „Wenn die Zahlen hoch hinauf schießen, wissen wir nicht, was die Regierung anordnen wird“, weist Bildungsdirektor Alfred Klampfer darauf hin. „Wir haben aber nun Erfahrungen mit Schichtbetrieb, Distance Learning und mit Normalbetrieb sowieso.“

Freiwillig Masken
Derzeit liegt die Entscheidung, wer in Quarantäne muss bei den Gesundheitsbehörden der Magistrate in den Städten und bei den Bezirksverwaltungsbehörden am Land. „Wer werden immer verhältnismäßig agieren“, betont Nemeth. Übrigens: Die HTL Bau & Design in Linz kehrt seit gestern freiwillig zur Maskenpflicht zurück: „Schüler und Lehrer haben es begrüßt!“, meint Direktor Christian Armbruster. Auch im Europagymnasium Linz-Auhof sind Schüler und Lehrer angehalten, Masken zu tragen.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)